Zapfenpflückerausbildung

Termine 2017

Grundlehrgang: 19. bis 23 Juni -- Aufbaulehrgang 26. bis 28. Juni

Ausbildung von Zapfenpflückern

Die Staatsklenge Nagold ist die zentrale Ausbildungsstelle in Baden-Württemberg für die Ausbildung von Zapfenpflückern sowohl für den Staatswald wie auch für die privaten Baumschulen und Saatguterntefirmen.

In einem einwöchigen Kurs werden unter Anleitung von erfahrenen Lehrsteigern Grundkenntnisse und
-fertigkeiten beim Steigen mit Steigeisen und bei Aufstiegs- und Sicherungstechniken vermittelt.

Lehrgangsbeschreibung des Grundlehrgangs:

  • Steigetechnik im Nadelholz 
  • Aufstiegs- und Sicherungstechniken im Laubholz
  • Rettung aus Baumkronen 
  • Biologische Grundlagen, Forstsaatgutrecht
  • Unfallverhütungsvorschriften 

 

Voraussetzungen:

Arbeitsmedizinische Untersuchung G41, sowie ein
aktueller "Erste Hilfe" Kurs.

Die Kosten des Lehrgangs belaufen sich auf 695 € zuzüglich MWSt.

Lehrgangbeschreibung des Aufbaulehrgangs:

  • Für Personen, mit entsprechender Erfahrung in der Seilklettertechnik durch längeren Einsatz bei der Baumpflege, mindestens aber durch Absolvierung des Kurses SKT-A (Nachweis erforderlich), bietet die Staatsklenge  einen dreitägigen Lehrgang an.

  • Die Beherrschung der Rettung aus der Laubholzkrone, die wichtigsten Knoten und einfache Seilaufstiege werden dabei vorausgesetzt und während des Lehrgangs nicht mehr geschult.

 

Die Steigerausrüstung wird für die Dauer des Lehrgangs für beide Kursvarianten von der Staatsklenge zur Verfügung gestellt.
Die Lehrgänge schließen jeweils mit einer mündlichen und schriftlichen Prüfung ab. 

Lehrsteiger der Staatsklenge:Gerhard Strasser und Markus Laufer bei der Vorführung einer speziellen Rettung aus einer dichten Nadelholzkrone. 

Grundlehrgang: 19. bis 23 Juni 2017

Aufbaulehrgang: 26. bis 28. Juni 2017